RB Mittleres Erzgebirge

Zugehörigkeit:
FF Großolbersdorf

WebsiteE-Mail

Informationen

Die Gemeinde Großolbersdorf liegt mitten im schönen Erzgebirge. Die Freiwillige Feuerwehr Großolbersdorf ist neben den Ortsteilwehren Hohndorf und Hopfgarten ein Teil der Gemeindefeuerwehr Großolbersdorf.

 

Ausbildungsstandort – Kreisausbildung
Stützpunkt: Feuerwehrsport

Personal

Aktiv: 63
Alters- und Ehrenabteilung: 14
Jugendfeuerwehr: 24

Technik

LF 10/6                           42/1
LF 8 TS 8                         43/1
MTW                               18/1
MTW T4
TSA
STA
AL 16 Magirus

ORTSWEHRLEITUNG

Gottfried Schier

Kontaktdaten:

Gemeinde- und Ortswehrleiter
Gottfried Schier
Grünauer Straße 56b
D-09432 Großolbersdorf

E-Mail: wehrleiter@ffw-grossolbersdorf.de

Telefon: +49 (37369) 56-56
Handy: +49 (174) 2433962
Fax.: +49 (37369) 93-66

Tobias Böhme
Seilergasse 6
D-09432 Großolbersdorf

E-Mail: tobiasboehme@gmx.net

Telefon: +49 (174) 3131704

Mark Kevin Walda
Schulstraße 5
D-09432 Großolbersdorf

EMail: kevwalda@gmx.de

Telefon: +49 (176) 41749995

GERÄTEHAUS

Gerätehaus
Hauptstraße 16
D-09432 Großolbersdorf

SOZIALE MEDIEN
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

11.07.20 - 18:57 Uhr

Feuerwehr Großolbersdorf

Der zweite Lauf in der Krušnohorská liga ist Geschichte, diesmal ging es nach Cerncice, einer Wettkampfstation nahe Louny. In einem weiteren sauberen Lauf biss sich die Mannschaft auf dem fünften Platz mit 20.94 Sekunden fest, der wieder wertvolle Punkte für die Gesamtwertung brachte. Langsam wird sich auch dem erklärten Langzeitziel von regelmäßigen Zeiten unter 20 Sekunden angenähert, es fehlen nur noch Zehntel dahin. Nachdem die ausgezeichnete Cerncicer Versorgung eigentlich schon keine Wünsche mehr offen ließ, wurde der Wettkampftag durch ein gemütliches Pivo mit unseren guten Freunden aus Štrbice abgeschlossen. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook 498100106869807_3475289682484153

Super gemacht. Grüße aus Rainau.

Sauber Jungs!💪 Habt ihr ein Glück laufen zu können..😢😄

06.07.20 - 20:51 Uhr

Feuerwehr Großolbersdorf

Den Höhepunkt von unserem diesjährig ersten Wettkampfwochenende war der Nachtlauf in Štrbice. Nachdem es gegen 22 Uhr dunkel war, hieß es für unsere Wettkampfmannschaft "An die Linie - Achtung - Schuss". Bei mit Licht beleuchteten Wasserbehältern und einer mit Flutlicht ausgeleuchteten Wettkampfbahn sowie schlussendlich einem guten 5.Platz konnte auch dieser Lauf als erfolgreich betitelt werden. Die Wettkampfmannschaft wurde dabei von einem Kamerad der SDH Lhenice unterstützt. Beendet wurde der Abend mit einem Feuerwerk und einem musikalischen Ausklang.
Gegen Mittag des heutigen Morgens erreichten dann alle Sportler wieder die Heimat und konnten abschließend wieder einmal feststellen, dass Feuerwehr länder-, sprachen-, und kulturübergreifend verbindet.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

05.07.20 - 20:56 Uhr

Feuerwehr Großolbersdorf

Endlich hat die sportliche Wettkampfsaison für uns begonnen!
Nach langer Wettkampfauszeit hat unsere Löschangriff-Mannschaft der wieder stattfindenden KL in Tschechien entgegengefiebert und am gestrigen Sonnabend den diesjährig ersten Wettkampf im sonnigen Slavetin bestritten! Mit einer Zeit von 20,90 Sekunden wurde eine technisch fehlerfreie, aber definitiv noch ausbaufähige Zeit auf den Rasen gelegt, ein solider Saisonbeginn. Im Anschluss zeigte das Team in einem Spaßlauf ohne Wertung den tschechischen Kameraden die Leistungsfähigkeit einer TS 8, mit deren Hilfe die zuvor erlaufene Zeit sogar noch unterboten werden konnte.
Nach dem Event ging es allerdings nicht in die Heimat, sondern ins beschauliche Teplice, wo in einer der örtlichen Gaststätten der Tag in Ruhe ausklingen konnte.
Am heutigen Vormittag ging es dann auf die Hazmburg, einer Festung, die einen Ausblick bis hin zum heimischen Erzgebirge erlaubte. Von dort aus ging es in das Gasthaus Hospůdka U Kamila Kostomlaty pod Milešovkou, in dem die Mannschaft die für das kommende Training nötige Kraft auftankte. In Štrbice fanden nämlich mehrere Testläufe mit den einheimischen Wettkämpfern statt, ganz im Zeichen der Vorbereitung auf den noch anstehenden Nachtlauf. Dieser liegt noch vor den frisch Trainierten und garantiert eine besondere nächtliche Atmosphäre für alle 22 angemeldeten Mannschaften. Morgen erfolgt dann die Rückreise und nächstes Wochenende ein weiterer Wertkampf in Tschechien.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

mehr anzeigen lassen