02.07.2020 Gemeindewehrleiterschulung im Erzhammer Annaberg

Eingeladen waren die rund 60 Gemeindewehrleiter des Erzgebirgskreises, Vertreter des Landratsamtes Erzgebirgskreises, der IRLS Chemnitz, des Abschleppunternehmens Kelpin/Umweltservice Lohr und des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge e.V. Ein umfangreiches Programm stand an. Zu den Themen zählten die Begrüßung durch Kreisbrandmeister Mario Mischok, ein Vortrag von Steffen Mitte (OWL Buchholz, TÜV Rheinland) zum Thema Schutzmaßnahmen bei erhöhtem Infektionsrisiko in…

07.01.20 ABC Basis Lehrgang L150 im Jahr 2019 im ERZ

Auch im Jahr 2019 wurde auf Landkreisebene wieder ein ABC Basis Lehrgang (L150) durchgeführt. Dieser fand vom 22.11.2019 bis 30.11.2019 im FTZ Pfaffenhain unter der Regie des Referates Rettungsdienst, Brand- u. Katastrophenschutz statt. Lehrgangsteilnehmer waren 4 Kameradinnen und 11 Kameraden aus den Ortsfeuerwehren Beierfeld, Buchholz, Gablenz, Neudorf, Sehma und Schneeberg.   Sie wurden an 4…

09.12.19 FTZ SUCHT nach (Kreis-)Ausbildern + Sani-Personal für die ASÜ

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, entsprechend des öffentlich-rechtlichen Vertrages zur Bildung und Unterhaltung eines Feuerwehrtechnischen Zentrums zwischen dem Erzgebirgskreis und den kreisangehörigen Kommunen obliegt dem FTZ ERZ u.a. die Organisation der Lehrgänge der (Kreis-)ausbildung und der Betrieb der Atemschutzübungsanlagen in Marienberg und Pfaffenhain. Die personelle  Absicherung erfolgt dabei jeweils durch ehrenamtliche Kameradinnen und Kameraden aus…

30.11.19 Artikel Freie Presse – Ausbildungsplätze für Sachsens Feuerwehrleute reichen nicht aus

Das die Kapazitäten an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Nardt seit Jahren nicht mehr reichen ist bekannt. Daher findet aktuell ein weiterer ABC Basis-Lehrgang im Erzgebirgskreis mit 15 Teilnehmern im FTZ Ausbildungsstandort Pfaffenhain statt. Wir sind dabei seit 2 Jahren Exoten in Sachsen, denn wir sind der einzige Landkreis der autorisiert ist, diesen überhaupt durchführen…

19.06.19 Ausfall der Digitalalarmierung im Erzgebirgskreis

Am 19.06.19 kam es in den Vormittagsstunden aufgrund eines technischen Defektes zu einem Ausfall der Alarmierungsmöglichkeiten mittels DME und somit auch der Sirenen im Erzgebirgskreis. Die Wehrleiter wurden gegen 11.45 Uhr darüber in Kenntnis gesetzt.   Die Störung hält bisher an. Kreisbrandmeister Mario Mischok sprach die jetzt notwendigen Rückfallebenen direkt in der IRLS ab. Alle…

28.03.19 Gemeindewehrleiterschulung zur Thematik Flächenlagen

Im Landratsamt Annaberg fand eine Beratung und Schulung durch das Referat Brandschutz, Rettungswesen und Katastrophenschutz des LRA ERZ für die Gemeindewehrleiter im Erzgebirgskreis statt. Themen waren u.a. was ist eine Flächenlage?, wer ruft sie aus?, welche Strukturen einer örtlichen Einsatzleitung verlangt sie?, welches Personal wird benötigt?, welche Kommunikationsmittel sind erforderlich oder aber die Erstellung der…

23.03.19 Besuch der Unfallkasse Sachsen zur Kreisausbildung Sägenführer

Als sogenannte Aufsichtsperson bei der Unfallkasse Sachsen hat Herr Thomas Roitzsch u.a. den Ausbildungspart am Baumbiegesimulator im Rahmen der Kreisausbildung zum Motorkettensägenführer der Feuerwehr in Sehmatal, OT Kretzscham begleitet und zeigte sich begeistert. Er meinte: “Das ist eine fachlich versierte und realistische, praxisnahe Ausbildung, sowohl am Baumbiegesimulator als auch direkt am Baum”. Hintergrund ist, dass…

05.02.2019 KBM Lutz Lorenz würdig verabschiedet

👋 Ein Abschied muss nicht für immer sein, zumindest nicht im Fall vom Kreisbrandmeister des Erzgebirgskreises, Lutz Lorenz: Er bleibt der Feuerwehr weiterhin erhalten und erhält zum Ende seiner Dienste als Kreisbrandmeister das Steckkreuz in der Stufe Gold für seine Verdienste. 👨‍🚒 Seit seinem 16. Lebensjahr war Lutz Lorenz bei der Feuerwehr. Dass dies wahre…

Digitalfunkumstellung im Erzgebirgskreis abgeschlossen

Der BLICK Annaberg-Buchholz berichtet in seiner Ausgabe vom 03.10.2018 über den erfolgreichen Abschluss der Digitalfunkumstellung. Details dazu im Artikel. Auch im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge e.V. bedanken wir uns bei allen Beteiligten, welche trotz allen Aufwandes und so manchem Problem dieses aufwendige Verfahren organisiert, begleitet und durchgeführt haben.