30.06.19 Spenden vom 11. Blaulichtgottesdienst für wichtige Zwecke übergeben

Bild von der Spendencheckübergabe an die Kindertrauergruppe der Malteser in Annaberg am 30.06.19. Von links Paul Schaarschmidt, Jana Hering und Anita Schaarschmidt (Malteser) und der Cunersdorfer Wehrleiter Frank Süß. Foto Dirk Trautmann Am 09.06.19 fand im Rahmen der 125-Jahr-Feier der Feuerwehr Cunersdorf der Erste Familientag des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge e.V. statt. Ein Highlight im Programm war…

22.06.19 Seminare der Projektreihe “Handeln, bevor es brennt” im Airport Dresden

Seminar “Richtiges Verhalten im Internet und im Einsatz aus Sicht der Öffentlichkeitsarbeit” Einen Samstag lang beschäftigten sich die Teilnehmer mit einem umfangreichen Themenportfolio in den Konferenzräumen des Airport Dresden mit Blick auf die Lande- und Startbahn. Dazu gehörten die eigene Pressearbeit / Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Social Media (Facebook, Twitter, Instagram, und co), Kommunikation auf verschiedenen „Wegen“…

21.06.19 Professionelle Verstärkung im Fachbereich Medien und Soziales

Bisher bestand das Team lediglich aus Paul Schaarschmidt als FBL Medien und Soziales sowie Frank Langer als Teammitglied. Seit dem 21.06.19 hat sich nun erfreulicherweise Alexander Wilhelm von der Feuerwehr Oelsnitz/Erzgebirge bereit erklärt, den Fachbereich mit zu verstärken. Vielen dürfte er schon bekannt sein von seiner Plattform “Blaulichtfotografie Erzgebirge“. Egal ob Fahrzeugbilder, Dokumentation oder Einsatzfahrten,…

28.06.19 Artikel Freie Presse – Wenn Retter zum Angriffsziel werden

Auf der Annaberger Kät wurde an einem Krankenwagen ein Reifen zerstochen. Foto: DRK Kreisverband Annaberg-Buchholz Für Sie berichtet Michael Urbach Erschienen am 28.06.2019 Sanitäter, Polizisten und Feuerwehrleute sind Menschen, die anderen helfen. Doch offenbar sinken gegenüber diesen Gruppen Respekt und Hemmschwellen. Jetzt wurde die Kät zum Tatort – in einem besonders absurden Fall. Annaberg-Buchholz. Das…

21.-23.06.19 24. Jugendfeuerwehrtage im Mittleren Erzgebirge mit 700 Teilnehmern

Niederlauterstein wird zum Schauplatz für den Feuerwehrnachwuchs! Der kleine Marienberger Ortsteil Niederlauterstein wurde am vergangenen Wochenende zum zentralen Treffpunkt für zahlreiche Jugendfeuerwehren aus dem Regionalbereich Mittleres Erzgebirge. Grund hierfür waren die 24. Jugendfeuerwehrtage, welche die Stadt Marienberg vom 21.06. – 23.06.2019 mit Unterstützung der Stadtfeuerwehren ausrichtete. Bei sonnigem Wetter reisten am Freitag wieder rund 680…

15.06.19 Feuerwehrwettkampfsport der Superlative in Großolbersdorf

Wir gratulieren allen Teams zur Teilnahme und den Siegern zu ihren Erfolgen. Egal ob Teams im Jugend- oder Erwachsenenbereich, Jungs und Mädchen, Männer und Frauen, alle haben hart trainiert in den letzten Wochen und Monaten, um am Wettkampftag Ihr Bestes geben zu können. Dafür gebührt Ihnen unsere höchste Anerkennung und Respekt, neben dem normalen Feuerwehrleben…

20.06.19 – 254.500,00 Euro für Kameradinnen und Kameraden des aktiven Feuerwehrdienstes im Erzgebirgskreis

Pressemitteilung Landratsamt Erzgebirgskreis 04.06.2019 Erwerb von Führerscheinen für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren mit insgesamt 75.000,00 € bezuschusst Der Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel hat für alle aktiven Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis eine pauschale Förderung in Höhe von 50 € pro Angehörigen/-er der aktiven Abteilungen bewilligt. Die Städte- und Gemeindeverwaltungen des Erzgebirgskreises…

20.06.19 Artikel Freie Presse – Ausfall: Alarmierungssysteme der Feuerwehren stundenlang tot

Auf Abruf: Niklas Mitte, Bernd März, Paul Reuter und Alexander Flohrer (v. l.) warteten nach dem Ausfall der üblichen Alarmierungsstrecke am Donnerstag im Gerätehaus Buchholz auf mögliche Einsätze. Foto: Ronny Küttner Für Sie berichtet Thomas Wittig Weder die neuen digitalen Meldeempfänger noch die Sirenen funktionierten. Um im Ernstfall schnell ausrücken zu können, wurden mehrere Wehren…

19.06.19 Ausfall der Digitalalarmierung im Erzgebirgskreis

Am 19.06.19 kam es in den Vormittagsstunden aufgrund eines technischen Defektes zu einem Ausfall der Alarmierungsmöglichkeiten mittels DME und somit auch der Sirenen im Erzgebirgskreis. Die Wehrleiter wurden gegen 11.45 Uhr darüber in Kenntnis gesetzt.   Die Störung hält bisher an. Kreisbrandmeister Mario Mischok sprach die jetzt notwendigen Rückfallebenen direkt in der IRLS ab. Alle…